Wedels
SCHWEINCHEN

Inka †


* Juli 2009
bei uns eingezogen : 08. Dezember 2009
† 21. März 2015


Unser "Psycho-Schweinchen"! Inka war die erste Gesellschaft für Fridolin. Anders als ihn haben wir Inka aus Privatbesitz geholt. In ihrem ersten Leben dort hatte es Inka nicht leicht. In einem viel zu kleinen Käfig gehalten, hatte sie nicht einmal ein Versteck um sich zurückzuziehen. Dabei hätte sie einen Rückzugsort angesichts zweier kleiner Kinder gut gebrauchen können, die ständig von allen Seiten auf sie eingetatscht haben. Dass die beiden Kinder auch nicht über den Verlust ihres Haustiers traurig waren, sondern sich vielmehr über die 10€ "Lösegeld" gefreut haben, spricht Bände, wie "gut" es Inka dort hatte. Die Schreckhaftigkeit und Angst dieser ganz frühen negativen Erfahrung hat Inka bis heute nicht überwunden, so dass sie diejenige unserer Gruppe ist, die am meisten Panik hat, sobald man sie einfangen möchte bzw. sie eingefangen hat. Auch ihre Sozialisierung hat natürlich in jener Zeit gelitten, weshalb sie lange Zeit eher die "Zicke" unserer Gruppe war. Mit zunehmendem Alter ist aber auch sie ruhiger geworden.
Inka und Kalla verließen uns leider kurz nacheinander viel zu früh!
Du warst Fridolins erste Partnerin, wir vermissen Dich und deine kecke Art sehr!








Für Gruppenbilder hier oder hier klicken!