Wedels
SCHWEINCHEN

Gemma & Giulio


Die Mama und das Mamasöhnchen aus dem zweiten Wurf der Mafiagang vom letzten Jahr sind wieder zurück und suchen nun ein endgültiges Zuhause.

Gemma, Sheltie, *ca. Juni 2013, weiblich




Giulio, Coronet, *18.02.2014, männlich, frühkastriert



Update am 19.03.: Sie werden beide immer zutraulicher; Giulio traut sich schon problemlos zum Futter aus der Hand und auch Gemma wird immer neugieriger. Sie machen beide beim fröhlichen Pfeifkonzert mit, wenn sie merken, dass die Fütterung naht.

Gemma ist im Gehege sehr ängstlich, Giulio ist schon etwas mutiger und traut sich für Futter schon raus. Beim Frisieren und Haare schneiden hielt Gemma super-still, Giulio hat sich mit Leibeskräften gewehrt, weswegen seine Frisur nicht sehr hübsch geworden ist, aber zweckmäßig.
Letztes Jahr war Gemma bei uns so zahm, dass sie problemlos aus der Hand gefressen hat; sprich: das kriegt man mit ein bisschen Geduld wieder hin!

Wer die beiden übernehmen möchte, sollte Spaß an der regelmäßigen Fellpflege haben. Das Fell von Shelties und Coronets muss regelmäßig geschnitten werden, woran v.a. Giulio noch behutsam gewöhnt werden muss. Mit ein paar Stängeln Dill geht das sicherlich schnell!
Man kann ihnen auch eine Kurzhaarfrisur verpassen, dann muss man nicht so oft ran. Ich habe das Fell erstmal behutsam gekürtzt, da ich überhaupt keine Erfahrung in Meerschweinchen-Friseurtechnik hatte :-)

Die Geschichte der beiden, warum sie letztes Jahr bei uns landeten, kann man unter "vermittelt" => "Mafiagang" nachlesen.





Update 13.09.2015: Wir haben Bilder aus dem neuen Zuhause bekommen; auch an dieser Stelle vielen Dank dafür! Die beiden haben sich gut eingelebt und machen zusammen mit dem anderen Weibchen die Schweinewelt unsicher.